Stadtillumination Illumination Light Art Lichtkunst by Wolfgang F. Lightmaster

STADTILLUMINATION

Illumination



Willkommen! Was kann ich für Sie tun? Gerne berate ich Sie!

Wenn Sie möchten, dann können Sie jedes Bild auf jegliche Art konfektioniert erhalten.



WASSER – KRAFT – LICHT

Stadtillumination - Illumination - WASSER - KRAFT - LICHT Stadt Augsburg © 2007 - Foto: Wolfgang F. Lightmaster / Illumination: Wolfgang F. Lightmaster

Lichtkünstlerische Stadtillumination

Kanal und Wasserkraftwerk zwischen Bauerntanz und Märzenhöfle, Augsburg - 20. Juli bis 15. August 2019 bei Dunkelheit frei im öffentlichen Raum

 

Wie schon zum Friedensfestprogramm PAX 2007 „Wasser“ wurde ein Kanalabschnitt und ein Wasserkraftwerk in der Augsburger Altstadt lichtkünstlerisch illuminiert, somit der Zusammenhang von Fließwasserkanal und Wasserkraftwerk visualisiert. Eine durch Dunkelheit der Aufmerksamkeit bisher entzogene Architektur wurde so temporär in den Blickwinkel des öffentlichen Interesses gerückt. Die Illumination transportierte die Möglichkeit der Nutzung von Wasserkraft durch Mikro-Wasserkraftwerke in Privatbesitz ins öffentliche Bewusstsein. Die Energie für die Illumination wurde durch das Wasserkraftwerk selbst erzeugt, die Aktion erfolgte wie auch 2007 im bürgerschaftlichem Engagement.

 

Wolfgang F. Lightmaster – Lichtkünstler www.stadtillumination.de

Mit freundlicher Unterstützung technische Realisation: Grandel Ton- und Lichttechnik GmbH & Co. KG - DR. GRANDEL GmbH

Beitrag zum Benvenuti Festival Kulturkanal 2019

Veranstalter: Altstadt Augsburg Aktiv e.V.



Illumination - Stadtillumination

"Beleuchtung hat einen rein praktischen Zweck: Man kann etwas sehen. Illumination erhebt sich über den reinen Zweck und wird zur Kunst", meint beispielsweise der Lichtkünstler Wolfgang F. Lightmaster.(2) Diese Aussage lässt sich auch auf die Belichtung übertragen. Demnach wäre zwischen funktionalem Licht und gestaltendem Licht zu unterscheiden: Ersteres verbessert die Möglichkeiten, Objekte zu sehen und selbst gesehen zu werden. Letzteres soll Objekte in Szene setzen und eine besondere Atmosphäre schaffen.

Quelle: Wikipedia Definition Illumination

Die Konzeption Stadtillumination Augsburg kommt ohne sichtbare Eingriffe ins Stadtbild aus, also ohne Gerüste und Installationen im öffentlichen Raum. Weitere Vorteile: Technisch problemlos zu realisieren, kein zusätzlicher Energieverbrauch, insektenfreundlich, beruhigend und damit deeskalierend (wichtiger Faktor für Stadtfeste), geringe Kosten (unabhängig vom Illuminationszeitraum), nachhaltig verwirklichbar. Diese Konzeption Stadtillumination wurde mehrfach als unbürokratische und intelligente Lösung, darüber hinaus als finanziell konkurrenzlos, gewürdigt. Kirchen, Brunnen und Gebäude konnten so einmal ganz anders wahrgenommen werden, unter Wahrung der Würde der historischen Bauwerke.


Illumination historische Gebäude und Kirchen Stadt Augsburg "Augsburg strahlt" Stadtillumination 05.08. bis 09.08.2015

anlässlich des 30k Night Light Run Augsburg 07.08.2015 und des Hohen Friedensfest Augsburg 08.08.2015 als Beitrag zur Friedensstadt Augsburg "460 Jahre Augsburger Religionsfrieden".



Wolfgang F. Lightmaster

Verleihung der städtischen Verdienstmedaille "FÜR AUGSBURG" an Wolfgang F. Lightmaster

"Sich für ein friedliches Miteinander in unserer Stadt einzusetzen, ist das Leitmotiv seiner vielfältigen Aktivitäten und Mitwirkungen. Herr Lightmaster war und ist eine stabile Stütze des bürgerschaftlichen Engagements in Augsburg, viele konstruktive Beiträge und Events sind durch ihn erst möglich geworden. Darüber hinaus engagiert er sich bei der Durchführung von Illuminationsprojekten im Rahmen der Feste in der Maximilianstraße, vor St. Ulrich und dem Schaezlerpalais. Insgesamt hat Wolfgang F. Lightmaster, auch in seiner Funktion als ehrenamtlicher Kulturbotschafter im Bündnis für Augsburg, in reichem Maße zur Verbesserung der Außendarstellung der Stadt beigetragen und sich damit um die städtische Gemeinschaft verdient gemacht."

Quelle: Dr. Kurt Gribl, Oberbürgermeister, Stadt Augsburg (aus der Rede zur Verleihung der städtischen Verdienstmedaille "FÜR AUGSBURG" 2008 an Wolfgang F. Lightmaster)


Illumination historische Brunnen Wasserkunst Stadt Augsburg - UNESCO Welterbe



Stadtillumination Festjahr PAX2005 zum 450. Jubiläum des Augsburger Religionsfriedens

"Das Festprogramm der Stadt Augsburg zum 450. Jubiläum des Augsburger Religionsfriedens war ein großes Beteiligungsprojekt. ... Der Künstler Wolfgang Lightmaster hat den Impuls aufgenommen und die Innenstadt durch Lichtkunst verwandelt und in neues symbolhaltiges Licht getaucht. Kirchen, Brunnen und Gebäude konnten so einmal ganz anders wahrgenommen werden. Das Thema Frieden wurde für einige Zeit im Stadtbild farbig erkennbar. Eine wunderbare Idee – für die wir Herrn Lightmaster herzlich Danke sagen. Wir sind ihm besonders dankbar dafür, dass er mit seinem Low-Budget-Verfahren einen Weg gefunden hat, der Stadt im Pax-Jahr 2005 dieses Projekt zu ermöglichen."

Quelle: Eva Leipprand, Bürgermeisterin und Kulturreferentin, Stadt Augsburg



Illumination historische Wasserwirtschaft Stadt Augsburg - UNESCO Welterbe



Augsburger Zukunftspreis 2008

Wolfgang Lightmaster wird für das Projekt Stadtillumination Augsburg, 2003 bis heute als Beitrag zur zukunftsfähigen Entwicklung Augsburgs ausgezeichnet.

Dr. Kurt Gribl, Oberbürgermeister, Stadt Augsburg

Stadtillumination Illumination Light Art Lichtkunst by Wolfgang F. Lightmaster

Illumination Basilika St. Ulrich und Afra "Ulrichskirche" Stadt Augsburg



Stadtillumination Illumination Light Art Lichtkunst by Wolfgang F. Lightmaster

"Wir sind Augentiere, unser Hauptsinn ist das Sehen."

"Das Bewusstsein reagiert immer auf den hellsten Punkt der Umgebung am stärksten. Farben sind außerdem archetypisch, also von ihrer Bedeutung her in allen Kulturen ähnlich geprägt. Es ist somit leicht, die Aufmerksamkeit der Menschen mit Licht zu erhaschen. Das Ziel muss aber sein, die beleuchteten Gegenstände nicht zu vergewaltigen." "Dazu braucht es keine Lasereffekte und keine wilden, ungewöhnlichen Farben. Licht wirkt umso stärker, je näher es dem vertrauten Urfeuer kommt, in das der Mensch seit seinen Anfängen starrt. Natürlich könnte man irgendwelche aufregenden Bilder aufs Rathaus projizieren, aber was hat das mit dem Rathaus zu tun? Es genügt die großflächige Veränderung im gewohnten Stadtbild, um Aufmerksamkeit zu erregen."

Quelle: Aichacher Zeitung, Interview Wolfgang F. Lightmaster


Illumination historische Gebäude Stadt Augsburg zu verschiedenen Anlässen



Stadtillumination "Skyline Homberg (Efze)"

48. Hessentag 06. bis 15. Juni 2008



"Stadtillumination Augsburg" habe ich im freiwilligen, bürgerschaftlichem Engagement 2005 bis 2015 als Kulturbotschafter im Bündnis für Augsburg für meine Heimatstadt Augsburg erbracht.

Wolfgang F. Lightmaster - Bündnis für Augsburg - www.buendnis.augsburg.de

 

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Fotografen bedanken, die meine lichtkünstlerische Arbeit zum Thema "Stadtillumination" so hervorragend dargestellt haben, insbesondere bei (in alphabetischer Reihenfolge) Hugo Fössinger, Robert Hösle,  Siegfried Kerpf, Norbert Liesz, Marius Patscheider, Angelika Prem, Martin Schönberger.