Hast du mal nen Euro?!? by Wolfgang F. Lightmaster


"Hast du mal nen Euro?!?"

Also, spenden Sie bitte hier

(alles 100% PayPal sicher):

Hast du mal nen Euro?!? by Wolfgang F. Lightmaster

"Hast du mal ne Mark?!?"

www.hast-du-mal-ne-mark.com war 2000 die erste "kommerzielle" Bettel-Web-Site im deutschen Internet:

Hast du mal ne Mark?!? by Wolfgang F. Lightmaster


Die Armut in unserem so "reichem" Land

Wir gedenken der Umwandlung unserer Aktien-Depots zur Altersvorsorge in Deponien in 2001.

Ein lang gehegter Plan der Banker wurde wahr: Durch den geilen Telekom-Aktien-Werbungs-Hype und der Gier am Neuen Markt bekamen sie Zugriff auf die wohlbehüteten Sparguthaben der Deutschen, ...und schöpften diese gnadenlos ab.

 

Wir gedenken der Halbierung unseres Geldes durch die Umstellung von DM auf Euro in 2002.

Der Euro wird so stark wie die DM! Ha, ha...

 

Wir gedenken dem Verschwinden unseres Geldes durch explodierende Energiekosten, Steuern und Abgaben.

Im Bürgerschröpfen sind die Deutschen Weltmeister! Deutsche Verwaltungen sind teuer mit sich selbst beschäftigt.

 

Wir gedenken dem Verbraten unseres Geldes in Banken-, Staaten-, etc.-Rettungen.

Systemrelevant! Wir alle bezahlen für die dreiste Abzocke der Banker, für das Ausnützen der EU, für das Tricksen und Täuschen der vermeintlich clevereren.

 

Wir gedenken der Entwertung unserer Guthaben und Vorsorgeaufwendungen durch die 0-Zins-Politik der EZB.

Was vom Aktien-Crash übrig geblieben ist an Sparguthaben und Lebensversicherungen etc. wird nun über die Entwertung abgeschöpft. 


Aus den Armutsberichten der Bundesregierung Deutschlands:

 

- 2005 13,5% der Menschen sind arm, 80% der Künstler leben am Existenzminimum.

- 2014 20% der Menschen sind nun arm, 10% arbeiten für Niedriglöhne, 25% der Beschäftigten haben sogenannte prekäre Jobs: Leiharbeit, Zeitarbeit, Werkverträge, Praktika.

 

- 2005 50% der Haushalte haben 4% des Gesamtvermögens.

- 2014 50% der Haushalte haben nun nur noch 1% des Gesamtvermögens.

 

- 2005 Den oberen 10% der Deutschen gehört 47% des gesamten Geld- und Sachvermögens.

- 2014 Den oberen 10% der Deutschen gehört nun 66% des gesamten Geld- und Sachvermögens.

 

Die Reichen werden immer reicher und die Armen immer ärmer. Ganz wenigen gehört nun (2020) das Meiste.

 

"Hast du mal nen Euro?!?"

Also, spenden Sie bitte hier

(alles 100% PayPal sicher):

Hast du mal nen Euro?!? by Wolfgang F. Lightmaster


Demokratie und Kapitalismus

Demokratie und kapitalistische freie Marktwirtschaft ist der gelungene Versuch, eine Gesellschaft so zu organisieren, dass sich Sklaverei wie Freiheit anfühlt!

 

In unserem Grundgesetz steht, dass Eigentum verpflichtet. Gerechtigkeit wird propagiert.

Die Realität: In den letzten 70 Jahren wurden die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer. Ganz wenigen gehört nun (2020) das Meiste.

 

Die Lohn-, Umsatz- und Verbrauchsteuern (dies zahlen die weitaus meisten Deutschen) ergeben 80% des gesamten Steueraufkommens, die Unternehmens- und Gewinnsteuern machen nur noch 12% aus.

 

Wo ist im globalisierendem Turbo-Kapitalismus die deutsche, soziale Marktwirtschaft geblieben? Deutschland ist ein ungerechtes Land geworden. "Der Sozialstaat ist ausgehöhlt. Deutschland ist auf dem Weg zur Klassengesellschaft. Wir sollten uns an den Begriff wieder gewöhnen. Die Zeiten, in denen ein sozialpolitisch eingehegter Kapitalismus "Wohlstand für alle" (Ludwig Erhard) zumindest möglich erscheinen ließ, sind vorbei. Die Ära der sozialen Marktwirtschaft ist beendet." (Jakob Augstein)

 

Die 85 reichsten Menschen der Welt haben das gleiche Vermögen wie die unteren, armen 50% der Weltbevölkerung.

Die wohlhabenden Eliten dominieren die wirtschaftlichen Weichenstellungen weltweit. Sie sorgen dafür, dass die Lücke zwischen Arm und Reich immer weiter wächst.

 

In einer größtmöglich kapitalistisch industrie-mediengesteuerten Bevölkerung ist es leicht, eine permanente Grundstimmung von Angst zu etablieren, den Motor des alle Lebensgrundlagen zerstörenden Wahnsinns - Existenzangst. Damit herrscht es sich gut!

 

Kapitalismus ist ein Sklavenhaltersystem.